Immer in Ihrer Nähe

Überall auf der Welt stets an Ihrer Seite

Wählen Sie ein Land aus und finden Sie Ihren Vertriebspartner. Wo immer Sie auch sind, die Rossini Spa ist stets an Ihrer Seite und bietet Ihnen überall auf der Welt einen höchst professionellen Kundendienst, um all Ihren Bedürfnissen zeitnah gerecht zu werden.

kundendienst

Zuverlässigkeit, die einen Namen und ein Gesicht hat: ein Experte steht Ihnen jederzeit zur Verfügung

Angelo Alloggia
Angelo Alloggia
Customer Service Manager

a.alloggia@rossini-spa.it
Tel. +39 0862 44 56 205

Schleifservice

Ein neues Leben für Ihre Speedwell Sleeves und Gummiwalzen

Wer wäre besser geeignet, als die Rossini Spa, die Ihre Speedwell Sleeves und Ihre Gummiwalzen entwickelt und hergestellt hat, um diesen neues Leben und neuen Wert einzuhauchen? Setzen Sie sich mit Ihrer Rossini-Kontaktperson in Verbindung und entdecken Sie die Vorteile des Schleifservices: Erfahrung, Promptheit und Effizienz – überall auf der Welt.

f.a.q.

Einzigartiges Know-how,
damit jede Ihrer Fragen eine Antwort erhält

Wie werden die Sleeves am besten gereinigt?

Beachten Sie bitte, dass es vor der Einlagerung unerlässlich ist, die Sleeves von sämtlichen Lösemittel- bzw. Tintenrückständen zu befreien, um ein Aufquellen (Swelling) zu verhindern.

Wie werden die Sleeves am besten gelagert?

Es ist absolut unerlässlich, die Sleeves an einem trockenen Ort vertikal und fern von Hitzequellen und direkter Lichteinwirkung zu lagern. Das Storage System von Rossini löst all Ihre Lagerbedürfnisse und sorgt dafür, dass jeder Sleeve höchst leistungsstark bleibt und sich einer langen Lebensdauer erfreut. Beachten Sie bitte, dass es von höchster Wichtigkeit ist, während der Handhabung der Sleeves Stöße zu vermeiden und diese niemals fallen zu lassen.

Können die Sleeves horizontal gelagert werden?

Die horizontale Lagerung der Sleeves ist stets zu vermeiden, vor allem, wenn dazu Träger mit deutlich geringerem Durchmesser als dem der Sleeves verwendet werden, da dies zu einer Ovalisierung des Durchmessers und dementsprechenden Montageproblemen auf den Luftzylindern/Adaptern führen kann. Die optimale Lösung bei Platzproblemen ist die Archivierungslösung Storage System von Rossini.

Wie werden große, schwere und unhandliche Sleeves gehandhabt?

Durch die langjährige Erfahrung von Rossini konnte das Problem dank innovativer Konzepte gelöst werden: HONY Sleeve empfohlen für dicke Wandstärken sowie großformatige Rapporte, wie beispielsweise im Prepress-Bereich; führt zu einer Gewichtseinsparung von 60-70 % CARRIER durch die Verwendung dieser Adapter können Sleeves von geringerer Stärke und daher geringerem Gewicht verwendet werden, was zu entsprechenden Verbesserungen der Druckqualität führt.

Wann sollte man einen HM-Adapter wählen?

Carbobridge, der Adapter aus Hochmodul-Kohlenstofffaser (HM) von Rossini empfiehlt sich für folgende Betriebsbedingungen:
• Druckgeschwindigkeit > 300 m/Min
• Sleevebreite > 1.400 mm
• Wandstärke > 50 mm

Warum sollte man sich für einen Speedwell Sleeve von Rossini entscheiden?

Die Herstellungstechnik von Rossini ist die einzige, die dank einer vollständigen Datenbank der Druckmaschinen mit Speedwell-System und der entsprechenden Sleeveprojekte, die perfekte und einheitliche Passung von Sleeve und Luftkörper entlang der gesamten Länge des Sleeves garantieren kann, um jegliche Passungsprobleme auszuschließen.

Perché scegliere una gomma conduttiva?

Um unerwünschte elektrostatische Aufladungen zu verhindern.
Der Zweck leitfähigen Gummis ist es, die während des Druckprozesses durch Reibung entstandenen elektrostatischen Ladungen kontinuierlich abzuleiten.
Esared (in Kombination mit ESA-Druckhilfe) von Rossini birgt weitere Vorteile:
    • Eliminierung der Ionisation, die bei traditionellen Mischungen auftritt
    • Konformität mit allen elektrostatischen Systemen und Druckmaterialien
    • ATEX-Zertifizierung – als erstes und bisher einziges Produkt auf der Welt

Was kann man tun, wenn beim Vollflächen-Tiefdruck Druckaussetzer in der Mitte oder Passerprobleme auftreten bzw. die Beschichtung nicht so lange hält, wie erwartet?

Diese Probleme können durch unterschiedliche Faktoren verursacht werden.
Bezüglich der Druckwalze sind folgende Punkte zu überprüfen:
    • dass ihre Geometrie eine Bombierung aufweist, die die Durchbiegung der Walze unter dem Arbeitsdruck ausgleicht
    • den Gummityp und die Anwendung
    • dass die Bauform bei Anpressdrücken von bis zu 4 kg/cm eine maximale Durchbiegung von 0,1 mm/m gewährleistet

Wie lagert man die Gummiwalzen?

Um Schäden vorzubeugen, müssen diese ohne direkten Bodenkontakt und bei Raumtemperatur (0 bis max. 40 °C) auf einem Gestell gelagert werden.

Ist das Absetzen des Presseur-Sleeves wichtig?

Ja, denn bei korrekten Abmessungen werden Farbrückflüsse in den Druckbereich verhindert. 
Die Faustregel besagt, dass die Gummieurng beidseitig 1 mm schmaler sein sollte als die Druckform.

Wie wählt man die richtige Gummimischung aus?

Um die Gummimischung  zu bestimmen, die Ihren Bedürfnissen am nächsten kommt, sind folgende Informationen nötig:
• die Art des Substrates
    • die Prozesstemperatur
    • die Linienlast in  kg/cm
    • die Koronabehandlung (durch deren Anwendung erhöht sich der Ozonwert)
Unsere Fachkräfte stehen Ihnen mit ihrer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet gerne zur Verfügung, damit Sie stets das richtige Produkt für Ihre Anwendung finden.